Startseite
 Aktuelles
 Zur Person
 Körpertherapie
 Babys
 Massagen
 Ausbildung
 Fortbildungen
 Literatur
 Links
 Impressum
 Körpertherapie

 

Biodynamische Körperpsychotherapie

Mein Therapieangebot richtet sich an:

                                                     Einzelpersonen / Paare /
Eltern & Babys
                                                                                 

CIMG3840Wellnessraum
                                                                                                                          Foto: Heidrun Claußen
Spektrum der Anwendung:

- Anwendung bei Stresssymtomatik in jeder Altersgruppe   

- Persönlichkeitsentwicklung / Paartherapie

- Psychotherapie:             - bei Konflikten
                                           - neurotischen Störungen
                                           - psychosomatischen Symptomen und Krankheitsbildern


Praktische Anwendung
  • Direkte Körperarbeit (z.B. therapeutisch wirksame biodynamische Massagen)
  • Indirekte Körperarbeit (Arbeit mit inneren Bildern / Körperübungen / Atemtechniken)
  • Tiefenpsychologische Gespräche und emotionales Durcharbeiten
  • Vegetotherapie nach Reich (Arbeit mit inneren Impulsen)
     

Therapeutische Haltung

Die grundsätzlich einladende, akzeptierende und ermutigende Haltung, die aufmerksame, bewusste Gegenwart der Therapeutin unterstützt den therapiesuchenden Menschen, er selbst zu sein. Auf therapeutische Ansprüche, wie dieser Mensch sein sollte oder wohin er sich entwickeln soll, wird soweit wie möglich verzichtet. Durch eine Atmosphäre, die von Geborgenheit und Sicherheit geprägt ist, stellen sich die natürlichen Selbstregulationsmechanismen der behandelten Person wieder ein.
Das führt zum Empfinden verbesserter Lebensqualität

Kosten

Die finanzielle Investition in Ihre Gesundheit bzw. persönliche Ent-Wicklung beträgt 70,- Euro / Std.

Bestimmte Positionen der Behandlung können, wenn die tarifliche Vereinbarung mit einer privaten Krankenversicherung es vorsieht, durch diese erstattet werden!
 

Ursprung

Begründerin der Biodymamischen Psychologie und Körperpsychotherapie ist die Norwegerin Gerda Boyesen (1922-2005).
Während ihrer fast 50-jährigen Tätigkeit mit Massage und Psychotherapie machte sie als Forscherin auf dem Gebiet der Körperpsychotherapie eigene Entdeckungen und entwickelte die Biodynamische Psychologie.
Zur Biodynamischen Psychologie gehört eine tiefenpsychologisch fundierte, körperorientierte Therapieform, die auf den frühen Libidotheorien Freuds sowie den Theorien von C.G. Jung und Wilhelm Reich basiert.
Gerda Boyesen wählte den Begriff „biodynamisch“, um auf das Prinzip der natürlich fließenden Lebensenergie hinzuweisen (bios heißt Leben). Als Lebensenergie bezeichnet sie das, was uns lebendig macht, bewegt und beseelt.

Der spezielle Beitrag der Biodynamischen Psychologie ist G. Boyesens Entdeckung, dass emotionaler und seelischer Stress, der sich in Form von Körperspannungen festgesetzt hat, über die Beeinflußung der Darmperistaltik (Darmwandbewegungen) “verdaut” werden kann.
Die Darmperistaltik trägt zur Verdauung von Nahrung bei und ein bestimmter Teil, der von Gerda Boyesen Psycho-Peristaltik genannt wird, dient bei der Behandlung als organische Rückmeldung  des psychischen “Verdauungsprozesses”. Die durch die Psycho-Peristaltik entstanden Darmgeräusche können während der Behandlung durch ein Stethoskop mitgehört werden.

Die Biodynamische Körperpsychotherapie zielt auf die Lösung von festgehaltener Lebensenergie auf Knochen-, Muskel-, Gewebs-, und Aura-Ebene ab, so dass Zugang zu natürlichen Selbstregulationsmechanismen und Selbstheilungskräften gefunden werden kann.

Der Zuwachs an Lebensenergie ermöglicht eine Öffnung im psychischen und spirituellen Bereich, was in die Entwicklung der Persönlichkeit mündet und ursprüngliche Lebensfreude zurück bringt.

Literatur: “Über den Körper die Seele heilen” Gerda Boyesen / Köselverlag
                 ISBN 3-466-34167-1

Praxis@HeidrunClaussen.de